home-headdecor
WILLKOMMEN BEI DEN INSELMENSCHEN
Das Strandrestaurant
black-dots

“Gegründet auf 100 Douglasienstämmen….” – so, oder so ähnlich fangen viele Geschichten und Reportagen über das Strandrestaurant Wonnemeyer an. Es war im Jahr 1997 als wir uns mit eben diesem Bau unseres Restaurants direkt am Meer einen Lebenstraum erfüllten. Ganz schön schick wurde der Kleine, für einen Strandkiosk. und ganz schön prominent. Auch ganz schön arriviert für die sonst eher kurzlebige Sylter Gastro-Szene wie wir heute wissen. Wir wollten damals unbedingt etwas am Strand machen, so viel war klar – und dann wurde die Strandbewirtschaftung in Wenningstedt frei – aha. Zwei Monate länger als üblich sollte die geöffnet haben, auch im April und Oktober, wenn’s ganz schön stürmisch sein kann auf Sylt. Soso. Und außer Currypommesmajo will man auch noch etwas aus der gehobeneren Küche anbieten. Na denn… Ungewöhnliche Vorgaben erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, dachten wir und es kamen besagte Douglasienstämme ins Spiel, die als sicherer Unterbau für das Projekt, dessen Name schon feststand in den Sand gerammt wurden. „Wonnemeyer“, die Synthese unserer Nachnamen, hatten wir nämlich als Familiennamen eintragen lassen wollen. Ging aber nicht. Dann sollte eben unsere Zukunftsvision so heißen und es wurde eine starke Marke daraus.

Champagner und Austern gab’s an dieser ungewöhnlichen Strandbude, das fanden die einen toll, die anderen sehr merkwürdig. Wir kauften versuchsweise 20 Doraden und warfen sie auf den Grill. Falls was übrig bleibt, essen wir sie eben haben wir gedacht – abbekommen haben wir aber den ganzen Sommer keine einzige. Der Sommer 97 war aber auch danach: 50 Tage Sonne – und plötzlich saßen hier auf einmal 200 Leute, und alle wollten Lammkoteletts. Wir sind fast durchgedreht. Von Anfang an also war der kleine Strandkiosk ein ausgewachsenes Restaurant und bestätigte unsere These: Die Gäste wollen nicht immer nur Pommes und Currywurst essen. Wobei es die natürlich auch bei uns gibt – und zwar in besonderer Qualität nach Wonnemeyer Rezept. Aber eben auch frischen Fisch im ganzen auf dem Grill gebraten, nach Möglichkeit bezogen von Sylter Fischern, wie überhaupt alles so frisch wie irgend möglich auf den Tisch kommt, mediterran-spanisch-kanarisch oder auch mal asiatisch angehaucht.
Die Lebensart dieser Regionen prägt auch unser Strandrestaurant, an dem es gern etwas lockerer zugehen darf. Mit den Füßen im Sand und bei chilliger Musik den Sundowner von der Beach-Bar genießen und zuvor die Meeresfrüchte-Platte in großer Runde teilen – DAS ist Lifestyle à la Wonnemeyer.

0